Jugendgruppe

4. April 2009 - Wissenstest der Jugendgruppe

Kategorie: Jugendgruppe

Mit neun Feuerwehrmitgliedern beteilige sich heute unsere Jugendgruppe am Wissenstest in Esternberg. Patrick Augdopler, Michael Bittner, Stefan Bittner, Theresa Freund, Florian Freund, Matthias Kühberger und Gerald Schatzberger erhielten, nach positiver Bewältigung aller Stationen, das Wissenstestabzeichen in Bronze und Katharina Freund sowie Alexander Hauer das Abzeichen in Silber.

11. März 2009 - Erprobung der Jugendgruppe

Kategorie: Jugendgruppe

Die erste Erprobung in der Jugendgruppe absolvierten heute die Jungfeuerwehrmänner Patrick Augdopler, Matthias Kühberger und Gerald Schatzberger.

02. Februar 2009 - Friedenslichtspende der 5 Taufkirchner Feuerwehren

Kategorie: Jugendgruppe

Die fünf Feuerwehren von Taufkirchen entschlossen sich heuer gemeinsam den Erlös der vergangenen Friedens- lichtaktion an die Sozialdienstgruppe Taufkirchen, für den Ankauf von Betten und einem Badelift, zu spenden.

Heute wurde im Rahmen einer kleinen Feier der stolze Betrag von 2.675  € an die Leiterin der Sozialdienstgruppe, Frau Hermine Gimplinger, übergeben.

24. Dezember 2008 - Friedenslichtaktion der Jugendgruppe

Kategorie: Jugendgruppe

Fixer Bestandteil im Jahresplan der Jugendgruppe ist seit jäher das Verteilen vom Friedenslicht am 24. Dezember. Schon früh am Morgen wurde die Flamme am Gemeindeplatz Taufkirchen abgeholt und anschließend im Zuständigkeits- bereich der Feuerwehr Laufenbach verteilt. Als Abschluss folgte anschließend das ebenfalls schon zur Tradition gewordene Mittagessen mit Zwiebelsuppe und Semmelknödel.

Bildergalerie

4. Oktober 2008 - Bayerische Wissenstest in Kirchham, DE

Kategorie: Jugendgruppe

Ihr Wissen in Bezug auf die korrekte Verwendung von Feuerwehrschläuchen, wasserführenden Armaturen sowie Leinen demonstrierten heute die Teilnehmer am diesjährigen Wissenstest der Bayrischen Jugendfeuerwehr in Kirchham, Deutschland. Das Wissenstestabzeichen in Bronze erwarben dabei Stefan Bittner und Florian Freund, das Abzeichen in Silber, Michael Bittner, Katharina Freund und Theresa Freund. Als Belohnung ging es zuerst - zwecks Mittagessen - zum McDonalds, und anschließend zum Baden ins PEB nach Passau.

Bildergalerie

11. - 13. Juli 2008 - Jugendlager in Altmünster

Kategorie: Jugendgruppe

Ins hügelige Altmünster führte heuer das 6-Bezirke Jugendlager der Jugendgruppen. Sieben Teilnehmer unserer Jugendgruppe verbrachten dort mit ca. 1100 weiteren  Teilnehmern vier abwechslungs- und erlebnisreiche Tage. Ein gut organisiertes Programm ließ während dieser Tage keine Langeweile aufkommen. Nach der Ankunft im Lager und erfolgreichem Zeltaufbau wurde die Eröffnungsfeier abgehalten. Bei der im Anschluss stattgefunden Nachtwanderung erhielten wir einen ersten Eindruck von der hügeligen Landschaft, die uns die nächsten paar Tage erwartete. Der 2. Tag startete mit der Vorführung einer Waldbrandbekämpfung mittels Bundesheerhubschrauber. Am Nachmittag stand Teil 1 der Lagerolympiade am Programm. Verteilt auf mehrere Kilometer konnten die Jugendmitglieder bei zahlreichen Spielen (zB Armbrustschießen, Kegeln, einem Kugelfangspiel oder dem altbekannten Nageln) ihr Können und Wissen unter Beweis stellen. Ein musikalischer Zeltabend beendete abschließend den Tag. Bei leichtem Regen fand am Vormittag des dritten Tages der 2. Teil der Lagerolympiade statt. An diesem Tag waren unter anderem Weitsprung, Kugelstoßen, ein Wissenstest, mit verbundenen Augen Go-Kart fahren oder “Bungee-Laufen” angesagt. Nachmittags konnte jede Jugendgruppe selbst entscheiden, was sie machen wollte. Wir entschieden uns zu einem Kinobesuch in Regau. Bei der Rückfahrt ins Lager brach ein starkes Unwetter über die Region nieder, welches aber nur kurz dauerte. Jedoch reiche dies aus, um unser Zelt zu überschwemmen und die Schlafsäcke sowie Decken zu durchnässen. Gemeinsam haben wir aber auch dieses Problem überwunden. Vom Bezirksfeuerwehrkommando Gmunden wurden Ersatzschlafsäcke organisiert und so konnten wir doch noch eine trockene Nacht verbringen. Am vierten und letzten Tag musste schon zeitig in der Früh das Zelt abgebaut werden. Nach der Schlussveranstaltung traten wir gegen Mittag die Heimreise an.

Bildergalerie

18. Juni 2008 - Erprobung der Feuerwehrjugend

Kategorie: Jugendgruppe

JFM Rene Schatzberger legte heute erfolgreich die 2. Erprobung ab.

18. Mai 2008 - Jugendvergleichskampf in Höbmannsbach

Kategorie: Jugendgruppe

Als Generalprobe für die heurige Bewerbssaison veranstaltete die FF-Höbmannsbach im Rahmen ihres Mittagstisches einen Vergleichskampf der Taufkirchner Jugendgruppen. Selbstverständlich nahm auch die Jugendgruppe Laufenbach daran teil.

17. Mai 2008 - Erprobung der Feuerwehrjugend

Kategorie: Jugendgruppe

JFM Michael Bittner legte heute erfolgreich die 2. Erprobung ab, und JFM Stefan Bittner die 1. Erprobung.

5. April 2008 - Flursäuberungsaktion in Taufkirchen

Kategorie: Jugendgruppe

“Man glaubt gar nicht, was die Leute so alles verlieren...” Mit diesen zynischen Worten äußerte sich Bürgermeister Josef Gruber zum Ergebnis der Flursäuberungsaktion, welche heute in ganz Taufkirchen stattgefunden hat. Die teilnehmenden Vereine in Taufkirchen erhielten zu Beginn ein bestimmtes Gebiet zugewiesen, welches es anschließend von achtlos weggeworfenen Dosen, Plastikflaschen, Zigarettenverpackungen usw. zu säubern galt. Selbstverständlich beteiligte sich auch unsere Feuerwehr an dieser gemeinnützigen Aktion.

15. März 2008 - Wissenstest der Feuerwehrjugend

Kategorie: Jugendgruppe

Mit drei Jungfeuerwehrmännern beteilige sich heute unsere Feuerwehr am Wissenstest der Feuerwehrjugend in Esternberg.  Katharina Freund, Alexander Hauer und Daniel Stuhlberger erhielten, nach positiver Bewältigung aller Stationen, das Wissenstestabzeichen in Bronze.

08. März 2008 - Erprobung der Jungendgruppe

Kategorie: Jugendgruppe

Mitglieder der Feuerwehrjugend können in der Zeit als Jungfeuerwehrmann, zur Überprüfung der erfolgreichen Ausbildung, Erprobungen ablegen. Diese umfassen unter anderem: die Organisation der eigenen Feuerwehr, die Gerätschaften der Feuerwehr, Kenntnisse in Erster Hilfe, Knotenkunde und noch vieles mehr. Auch heuer haben alle Teilnehmer die einzelnen Stationen erfolgreich gemeistert und erhielten somit die verdienten Erprobungsstreifen.

Die 2. Erprobung legten ab: Alexander Hauer, Katharina Freund und Daniel Stuhlberger
Die 1. Erprobung legte ab: Florian Freund

16. Februar 2008 - Spendenübergabe vom Friedenslicht

Kategorie: Jugendgruppe

Die Feuerwehren Brauchsdorf und Laufenbach zeigten vor kurzem, dass nicht nur bei Einsätzen gut zusammengearbeitet wird. Gemeinsam spendeten sie heuer die Einnahmen der vergangenen Friedenslichtaktion an Jasmin Kasbauer. Das Mädchen leidet seit ihrem 2. Lebensjahr am heimtückischen Rett-Syndrom, einer Entwicklungsstörung aufgrund einer krankhaften Veränderungen des Gehirns. Die betroffenen Kinder entwickeln sich anfangs wie alle anderen Kinder, verlieren aber später wieder die bereits erlernten Fähigkeiten, insbesondere das Sprechen und den Gebrauch der Hände. Therapien, welche leider auch sehr aufwendig und teuer sind, können dabei helfen, den Zustand der Betroffenen zu verbessern. Besonders die Delfintherapie hat bei Jasmin schon einmal gute Erfolge gezeigt. Da ihre Eltern diese noch einmal bei Ihr anwenden wollen,  wird die gespendete Summe von insgesamt 1.200 EUR besonders hilfreich sein.

24. Dezember 2006 - Friedenslichtaktion der Jugendgruppe

Kategorie: Jugendgruppe

...

17. November 2006 - Gemeinschaftsübung mit der FF-Brauchsdorf

Kategorie: Jugendgruppe

Als ziemlich einfallsreich zeigte sich heute die FF-Brauchsdorf bei der Gestaltung von der diesjährigen Herbstübung, zu welcher auch unsere Feuerwehr eingeladen wurden. Folgendes Szenario galt es zu bewältigen: Ein Traktor überrollte einen Radfahrer und klemmte dessen Beine samt Fahrrad unterm Vorderrad ein. Durch die gleichzeitige Vollbremsung des Traktors lösten sich die am Anhänger geladenen Holzpfosten und durchschlugen die Fahrerkabine. Der Traktorfahrer wurde dabei schwer verletzt und im Traktor eingeklemmt. Die Aufgabe unserer Feuerwehr war die Befreiung des eingeklemmten Radfahrers. Mittels hydraulischem Rettungsgerät war dies innerhalb kürzester Zeit erledigt. Dass dies aber noch nicht alles war, zeigte sich, als die Meldung kam, dass schwerer Atemschutz benötigt wird. In einer benachbarten Scheune ist durch Kurzschluss ein Glimmbrand ausgebrochen, und der Besitzer ist nicht mehr auffindbar. Da unsere Feuerwehr als erste mit Atemschutz ausgerüstet war, erhielten wir sodann den Befehl in der verrauchten Scheune nach der vermissten Person zu suchen. Rasch wurde sie im Heuboden bewusstlos aufgefunden. Um die Bergung zu erschweren, musste eines der schwersten Mitglieder der FF-Brauchsdorf als Opfer herhalten. Nach anstrengenden  Minuten war die bewusstlose Person im Freien und wurde entsprechend versorgt.

26. Oktober 2006 - Pramauer Schnitzeljagd

Kategorie: Jugendgruppe

...

25. Oktober 2006 - Herbstübung

Kategorie: Jugendgruppe

...

13. Oktober 2006 - Gemeinschaftsfunkübung

Kategorie: Jugendgruppe

...

07. Oktober 2006 - Gemeinschaftsübung mit der FF-Taufkirchen

Kategorie: Jugendgruppe

Heute unterstütze unsere Feuerwehr die FF-Taufkirchen bei deren Einsatzübung. Kurz nach 13 Uhr wurden wir über die Bezirkswarnzentrale zu einem “Lagerhallenbrand” in Taufkirchen nachalarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, übernahmen wir den Aufbau einer Löschleitung zur Lagerhalle und unser Atemschutztrupp durchsuchte die stark verrauchten Lagerräume nach vermissten Personen. Dank einer eingesetzten Nebelmaschine und den vom Roten Kreuz geschminkten Opfern gestaltete sich diese Übung als äußerst realistisch und wirkungsvoll.

30. September 2006 - Technische Übung

Kategorie: Jugendgruppe

Wegen zu hoher Geschwindigkeit kommt ein Auto von der Straße ab, überschlägt sich und bleibt in der Böschung liegen. Die Insassen überleben wie durch ein Wunder den Unfall, sind aber alle im Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Zum Glück war dieses Szenario heute nur eine Übung. Mit (fast) allen im Fahrzeug befindlichen Gerätschaften wurde die Unfallstelle und das Fahrzeug gesichert und die “eingeklemmten Personen” mittels hydraulischen Rettungsgerät aus ihrer Zwangslage befreit. Insgesamt haben sich 12 Kameraden an dieser Übung beteiligt.