25. Oktober 2011 - Herbstübung

Kategorie: Übungen und Ausbildung

Übungsobjekt für die diesjährige Herbstübung war der Golfplatz in Maad. Angenommen wurde ein Brand in der dortigen Scheune.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle erfuhr Einsatzleiter Paul Freund, dass noch mehrere Personen im stark verrauchtem Gebäude vermisst werden. Unverzüglich machte sich daher ein Atemschutztrupp auf, die Scheune nach den drei Vermissten zu durchsuchen. Gleichzeitig wurde die Beleuchtung aufgebaut und der Löschangriff gestartet. Nach etwas mehr als einer Stunde war das Übungszenario beendet.

Das Gasthaus "Maader Hof" lud im Anschluss an die Übung alle Teilnehmer zu Essen und Getränken ein.


22. Oktober 2011 - Abschnittsatemschutzübung im Altenheim Schärding

Kategorie: Übungen und Ausbildung


22. Oktober 2011 - Bayrischer Wissenstest in Büchlberg, DE

Kategorie: Jugendgruppe

Mit insgesamt 10 Jugendmitgliedern nahm heute die Feuerwehr Laufenbach beim diesjährigen Bayerischen Wissenstest in Büchlberg (DE) teil. Bereits um 6:30 Uhr in der Früh ging es zu den Feuerwehrkameraden auf der anderen Seite des Inns. Beim Wissenstest der bayerischen Jugendgruppen wird jedes Jahr ein anderes Thema abgefragt. Der Schwerpunkt von 2011 lag bei Unfallverhütung und der Dienstbekleidung. Die Teilnehmen lernten in den Vorbereitungsstunden Verhaltensweisen zur Vermeidung von Unfällen und auch die unterschiedlichen Kennzeichen von Funktionären in der bayerischen Feuerwehr. Gut vorbereitet konnten alle angetretenen Jugendmitglieder die Prüfungen, welche aus einen schriftlichen Test und mehreren praktischen Übungen bestanden, erfolgreich meistern. Erneut nahmen auch wieder Teilnehmer an der höchstmöglichen Wissensteststufe IV (Urkunde) teil.

Detailergebnisse:
Stufe I (Bronze): Julia Freund, Stefanie Freund und Gerald Schatzberger
Stufe II (Silber): Johannes Auinger, Matthias Kühberger, Florian Mitterbauer, Kevin Reisinger
Stufe III (Gold): Patrick Augdopler
Stufe IV (Urkunde): Stefan Bittner und Florian Freund

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111022_BayrWissenstest_01.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111022_BayrWissenstest_02.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111022_BayrWissenstest_03.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111022_BayrWissenstest_04.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111022_BayrWissenstest_05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111022_BayrWissenstest_06.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111022_BayrWissenstest_07.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111022_BayrWissenstest_08.JPG


22. Oktober 2011 - Truppführerlehrgang in Taufkirchen

Kategorie: Übungen und Ausbildung

Unser Kamerad Josef Maier nahm an diesem Wochenende in Taufkirchen erfolgreich am Truppführerlehrgang teil.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111022_Truppfuehrerlehrgang_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111022_Truppfuehrerlehrgang_2.jpg


15. bis 16. Oktober 2011 | 2-Tages-Ausflug nach München

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Perfektes Wetter herrschte an den beiden Tagen, an denen die Feuerwehr Laufenbach ihren 2-Tages-Ausflug veranstaltete. Ziel der Reise war die bayrische Landeshauptstadt Münchnen. Nach der Anreise konnten sich die Teilnehmer bei einem Weißwurstfrühstück und Weißbier noch etwas stärken, bevor mit Bus und zu Fuß die Stadt erkundet wurde. Nach dem Mittagessen im Hofbräuhaus stand der Nachmittag zur freien Verfügung. Im Anschluss an das Abendessen entschieden sich so manche noch spontan für ein Kegelturnier. Am nächsten Tag ging die Fahr weiter zur BMW-Welt. Dort konnten auf eigene Faust das BMW-Museum oder auch der Olympiaturm besucht werden. Am Nachmittag startete schließlich das eigentliche Highlight vom Ausflug: Der Besuch vom Flughafen München. Nach dem Passieren der Sicherheitsschleusen wurden wir mit dem Bus erst durch das Flughafengelände gefahren ehe wir bei der Flughafenfeuerwehr stoppten. Die durchwegs positven Rückmeldungen der Teilnehmer belegen, dass auch dieser Ausflug wieder ein voller Erfolg war.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111016_AusflugMuenchen_01.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111016_AusflugMuenchen_02.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111016_AusflugMuenche_03.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111016_AusflugMuenche_04.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111016_AusflugMuenchen_05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111016_AusflugMuenchen_06.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111016_AusflugMuenchen_07.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111016_AusflugMuenchen_08.JPG


2. Oktober 2011 - JFM Michael Bittner legt 5. Erprobung ab

Kategorie: Jugendgruppe

Die 5. Erprobung ist der Abschluss einer rund fünfjährigen stufenweisen Ausbildung in der Feuerwehrjugend. Zweck dieser Ausbildung ist es, die Jugendmitglieder bestmöglich auf den Übertritt in den Aktivstand vorzubereiten und eine Basis für die anschließende Truppmannausbilung zu schaffen.

Im Rahmen der Vorbereitung zur 5. Erprobung müssen die Teilnehmer die wesentlichen Grundlagen für Brandeinsätze sowie technische Einsätze erlernen und des weiteren einen 16stündigen Erste-Hilfe-Kurs absolvieren. Bei der 5. Erprobung muss dieses Wissen anschließend sowohl theoretisch als auch praktisch unter Beweis gestellt werden.

Gut vorbereitet konnte JFM Michael Bittner natürlich sämtliche Aufgaben erfolgreich meistern und die Prüfung erfolgreich abschließen.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111002_5_Erprobung_Michael_Bittner_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20111002_5_Erprobung_Michael_Bittner_3.jpg


18. Sept. 2011 - Kommando läuft beim Wachaumarathon

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Ziemlich sportlich zeigten sich heute drei Kommandomitglieder der Feuerwehr Laufenbach. Nach intensiver Vorbereitung wagten sich Kommandant Paul Freund, sein Stellvertreter Alois Hochhuber sen. und Schriftführer Silvio Auinger in der Wachau an den Halbmarathon. Bei strahlendem Sonnenschien liefen sie - gemeinsam mit mehr als 10.000 Teilnehmern - 21,07 Kilometer von Spitz nach Krems. Selbstverständlich konnten alle drei die Ziellinie erfolgreich durchlaufen und somit eine der begehrten Finishermedaillen mit nach Hause nehmen.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110918_Wachaumarathon_2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110918_Wachaumarathon_1.jpg


15. Sept. 2011 - Verkehrsunfall auf der B137 im Bereich von Maad

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gifDie Feuerwehr Laufenbach wurde heute Nachmittag zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache wurden auf der B137 im Bereich von Maad zwei Mädchen, die auf einem Moped fuhren, von einem Auto erfasst und gegen die Leitplanken geschleudert. Die verletzten Mädchen wurden umgehend vom Roten Kreuz und dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr Laufenbach übernahm mit LFB und KDOF das Absichern der Unfallstelle und die Aufräumarbeiten. Beim PKW, welcher im Zuge des Zusammenstoßes vermutlich das Moped überrollt hat, musste mit einer größeren Menge Ölbindemittel das ausgelaufende Motoröl gebunden werden.

Nach knapp einer Stunde konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigeben werden. An diesem Tag standen 13 Kameraden der Feuerwehr Laufenbach im Einsatz.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110915_VU_B137_01.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110915_VU_B137_02.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110915_VU_B137_03.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110915_VU_B137_04.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110915_VU_B137_05.jpg


4. September 2011 - Geburtstagsjubilar

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Seinen 85. Geburtstag feierte heute unser Kamerad Alois Untner sen.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110904_85_Geburtstag_Alois_Untner1.jpg


12. August 2011 - Geburtstagsjubilar

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Das Kommando der Feuerwehr Laufenbach konnte heute unserem Kameraden Johann Hauer sen. zum 70. Geburtstag gratulieren.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110812_70_Geburtstag_Johann_Hauer1.jpg


23. - 24. Juli 2011 | Zeltfest in Laufenbach

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110723_Zeltfest_06.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110723_Zeltfest_08.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110723_Zeltfest_10.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110723_Zeltfest_11.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110723_Zeltfest_12.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110723_Zeltfest_13.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110723_Zeltfest_14.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110723_Zeltfest_16.jpg


17. - 20. Juli 2011 - Jugendlager in Frankenburg

Kategorie: Jugendgruppe

Das Highlight des Jahres war euch heuer wieder das Jugendlager, welches dieses Mal in Frankenburg stattgefunden hat. Mit elf Jugendmitgliedern und drei Betreuern nahm unsere Jugendgruppe an dieser Großveranstaltung teil. Vom ersten Tag an wurde den rund 1400 Teilnehmern sehr viel Unterhaltung geboten. Bei zahlreichen Spielen und einem Nostalgiebewerb konnten die Gruppen Punkte für die Lagerwertung sammeln. Neben den Spielen bestand noch die Möglichkeit Modelfliegern und der Sportfeuerwehrgruppe über die Schultern zu blicken. Der Nachmittag vom dritten Tag stand den Teilnehmern zur freien Verfügung. Da schönes Badewetter war, begaben wir uns zum Attersee, wo einige den Sprung ins (etwas) kalte Wasser wagten. Beim Abschlussabend kamen, dank einer Playback-Show, bei der auch unsere Jugendgruppe teilnahm, sowie zahlreichen weiteren Showeinlagen, alle Teilnehmer nochmals so richtig ins Schwitzen.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_01.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_02.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_03.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_04.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_06.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_07.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_08.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_09.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_10.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_11.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_12.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_13.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_14.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_15.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110720_Jugendlager_Frankenburg_16.JPG


10. - 11. Juli 2011 - Mehr als 20 Einsätze nach Unwetter

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gif Mit unglaublicher Gewalt zog heute Abend eine Gewitterfront über den Bezirk Schärding. Binnen weniger Minuten sorgten orkanartige Stürme für zahlreiche umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste. Trotz Stromausfall machten sich 15 Kameraden der Feuerwehr Laufenbach noch während dem Unwetter auf, um die eingegangenen Notrufe zu bearbeiten.

Aufgeteilt auf zwei Gruppen wurden nicht nur im Pflichtbereich der Feuerwehr Laufenbach, sondern auch in Taufkirchen an der Pram mehrere Einsätze bewältigt. Dies war erforderlich, da sich auch die Kameraden von Taufkirchen um unzählige Einsätze kümmern mussten.

Bis spät nach Mitternacht dauerte die erste Phase der Aufräumarbeiten. In der Früh leistete die Feuerwehr anschließend erst bei drei Landwirten Unterstützung bei der Notstromversorgung, ehe noch weitere Sturmschäden beseitigt wurden.

Am heftigsten erwischte es jedoch eine Reithalle in Haberedt, bei der ein umgestürzter Baum das Dach durchschlug. Zur Beseitigung vom Baum organisierte sich Einsatzleiter Paul Freund Unterstützung von der Feuerwehr Schärding. Diese half mit dem Schweren Rüstfahrzeug bei den Aufräumarbeiten. Gegen 17 Uhr und 23 Einsätze später waren schließlich die letzten größeren Schäden behoben und die Kameraden konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_06.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_01.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_02.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_03.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_04.JPG


07. - 09. Juli 2011 - Landesbewerb in Andorf

Kategorie: Leistungsprüfungen

Im Zuge des heurigen Landesbewerbes in Andorf erwarb unsere Jugend- und Leistungsgruppe folgende Abzeichen:

das FJLA in Bronze:
Johannes Auinger, Patrick Freund und Kevin Reisinger

das FJLA in Silber:
Stefan Bittner, Florian Freund und Gerald Schatzberger

das FLA in Bronze :
Rene Schatzberger und E-AW Herbert Hölzl (!!!)


7. Juli 2011 - Beseitigung von ausgelaufenem Tierfett

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gif Durch abruptes Abbremsen von einem LKW verlor dieser in Laufenbach bei der Unterführung von der B137 Teile seines Ladegutes. Dieses bestand überwiegend aus tierischen Abfallprodukten und Fetten. Die Feuerwehr Laufenbach wurde durch den Firmenbesitzer über das Geschehen informiert und rückte umgehend mit LFB und 9 Mann zur Reinigung der Straße und zur Verkehrswegsicherung aus. Die tierischen Fette stellten bei den hohen Temperaturen nicht nur eine besondere Herausforderung an den Geruchssinn, sie ließen sich auch nur äußerst schwer von der Fahrbahn entfernen.

Zur endgültigen Beseitigung des verloren gegangenen Ladegutes von der Straße wurde noch die FF-Taufkirchen mit RLF nachalarmiert. Dank der Straßenwaschanlage vom RLF konnte die Fahrbahn endgereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben werden.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110707_FettbeseitigungB137_01.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110707_FettbeseitigungB137_02.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110707_FettbeseitigungB137_03.jpg


2. Juli 2011 - Bezirksbewerb in Kaltenmarkt

Kategorie: Leistungsprüfungen

Die Feuerwehr Kaltenmarkt lud am 2. Juli zum diesjährigen Bezirksbewerb des Bezirkes Schärding ein. Natürlich durften auch hierbei die Vertreter der Feuerwehr Laufenbach nicht fehlen und so reisten die Jugendgruppe und die Bewerbsgruppe ins nahegelegene Kaltenmarkt.

Mit einer ordentlichen Laufzeiteit, allerdings einigen Schlechtpunkten absolvierte die Jugendgruppe den Bewerb. Eine Topplatzierung konnte in Folge der Schlechtpunkte allerdings nicht erreicht werden. Ähnlich verlief der Bewerb für die Bewerbsgruppe. Bei beiden Läufen, also in Bronze wie auch in Silber, schlichen sich Fehler mit der Leine ein. Mit einer guten Laufzeit in Silber konnte dennoch der 3. Rang in der Wertungsklasse 2 erreicht werden.

Der Traum von der Titelverteidigung vom Bezirkssieger blieb allerdings trotzdem unerfüllt. Nächster Bewerb ist nun der Landesfeuerwehrbewerb in Andorf, bei dem die beiden Gruppen unserer Feuerwehr wieder ihr Bestes geben werden.

Ergebnisliste

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110702_BezirksbewerbKaltenmarkt_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110702_BezirksbewerbKaltenmarkt_2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110702_BezirksbewerbKaltenmarkt_3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110702_BezirksbewerbKaltenmarkt_4.jpg


25. Juni 2011 - Abschnittsbewerb in Kopfing

Kategorie: Leistungsprüfungen

Die Jugend- sowie die Aktivgruppe der Feuerwehr Laufenbach traten am Samstag den 25. Juni 2011 in Kopfing beim Abschnittsbewerb des Abschnittes Engelhartszell an. Beide Gruppen versuchten in Bronze als auch in Silber ein gutes Ergebnis zu erreichen.

Die Bewerbsgruppe konnte trotz zweier fehlerfreier Läufe nicht an die jüngsten Erfolge anknüpfen. Da diese allerdings nicht in der optimalen Besetzung am Start sein konnte, darf man mit dem vierten Rang in Silber der Wertungsklasse 1 durchaus zufrieden sein.

Auf alle Fälle wird am kommenden Samstag den 2.Juli beim Bezirksbewerb in Kaltenmarkt versucht, die tollen Leistungen der beiden Gruppen aus dem Vorjahr zu wiederholen.

Ergebnisliste


11. Juni 2011 - Hochzeit von Thomas Schreiner

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Nach mehreren Jahren Pause konnten die Kameraden der Feuerwehr Laufenbach heute wieder zu einer Feuerwehrhochzeit ausrücken. Kamerad Thomas Schreiner heirate heute in Taufkirchen seine langjährige Lebensgefährtin Stefanie Reichl. Kommandant Paul Freund, sowie zahlreiche Feuerwehrkollegen gratuliertem dem Brautpaar zur Hochzeit und wünschten alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110611_Hochzeit_Schreiner_Thomas_01.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110611_Hochzeit_Schreiner_Thomas_02.JPG


7. Juni 2011 - Monatsübung mit hydr. Rettungsgerät

Kategorie: Übungen und Ausbildung

Der richtige Umgang mit dem hydraulischem Rettungsgerät und die damit verbundene patientenschonende Rettung aus einem Unfallfahrzeug war das Thema der heutigen Monatsübung. Nach einer theoretischen Einführung durch Kommandant Paul Freund wurde an zwei Fahrzeugen das Besprochene anschließend in der Praxis ausprobiert.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110607_Monatsuebung_01.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110607_Monatsuebung_02.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110607_Monatsuebung_03.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110607_Monatsuebung_04.JPG


01. Juni 2011 - Fehlalarm bei Firma Palme in Jechtenham

Kategorie: Einsätze

Eine Fehlalarmierung durch die Brandmeldeanlage war die Ursache dafür, dass heute in Laufenbach und Taufkirchen die Feuerwehr alarmiert wurde. Schon nach wenigen Minuten konnte der Einsatz daher wieder beendet werden.