Einsätze

2. Jänner 2013 - Gebäudebrand in Laufenbach

Kategorie: Einsätze

Zu einem Wohnhausbrand wurden die fünf Feuerwehren von Taufkirchen an der Pram nach Laufenbach am Mittwoch, 2. Jänner alarmiert.

Für den Einsatzleiter HBI Paul Freund stellte sich beim Eintreffen folgende Lage dar: Vollbrand eines unbewohnten und teilweise für Gewerbezwecke genutzten Wohnhauses, keine Personen in Gefahr. Unverzüglich wurden den fünf Feuerwehren Taufkirchen, Pramau, Höbmannsbach, Brauchsdorf und Laufenbach die Einsatzaufträge erteilt. Zubringerleitungen von einem Löschwasserbehälter in einer Gesamtlänge von 760 Metern mussten gelegt werden. In der Zwischenzeit wurde bereits ein Erstangriff über das Tanklöschfahrzeug durchgeführt.

Zwei Atemschutztrupps konnten noch drei Gasflaschen aus dem Objekt in Sicherheit bringen, bevor ein Betreten des Objekts nicht mehr möglich war. Im Außenangriff wurde der Brand mittels 7 Stahlrohren bekämpft.

Nach ca. einer Stunde war der Brand unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten werden noch einige Zeit andauern, weil das Betreten des Objekts nach wie vor zu gefährlich ist.

Die Energie-AG und das Rote Kreuz, sowie der Abschnitts- und Bezirks-Feuerwehrkommandant waren vor Ort.

Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt. Gesamt waren 75 Mann mit sieben Einsatzfahrzeugen im Einsatz.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2013_20130102_Brand_Laufenbach_05.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2013_20130102_Brand_Laufenbach_03.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2013_20130102_Brand_Laufenbach_01.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2013_20130102_Brand_Laufenbach_04.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2013_20130102_Brand_Laufenbach_02.jpg

Bilder und Text: BFKDO Schärding

6. Dezember 2012 - Verkehrsunfall auf der B137

Kategorie: Einsätze

 Die Feuerwehr Laufenbach wurde am 6. Dezember 2012 kurz nach 16 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Zwei Pkws sind im Bereich der Ortschaft Laufenbach (Marktgemeinde Taufkirchen an der Pram) auf der glatten Fahrbahn frontal zusammengestoßen. Ein Fahrzeug ist infolgedessen mehrere Meter über eine Böschung gerollt, das Zweite kam direkt neben der Fahrbahn zum Stehen.

Beide Lenker wurden beim Unfall zwar leicht verletzt, sie konnten sich zum Glück aber selbstständig aus den Fahrzeugen befreien. Die Feuerwehr Laufenbach begann daher umgehend nach dem Eintreffen am Unfallort mit der Absicherung und der Unfallstelle und dem Binden der ausgelaufenen Öle. Des Weiteren unterstützen die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Polizei bei der Verkehrswegsicherung und die Abschleppdienste bei der Bergung der beiden Unfallfahrzeuge. Die B137 wurde für den Zeitraum der Aufräumarbeiten zeitweise komplett gesperrt.

Um 17:45 war der Einsatz für die 8 Mann der Feuerwehr Laufenbach beendet.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20121206_VU_Laufenbach1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20121206_VU_Laufenbach2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20121206_VU_Laufenbach3.jpg


1. Sept. 2012 - Brandmeldealarm bei Tankstelle

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gif Gegen 20:15 wurden heute Abend die fünf Taufkirchner Feuerwehren zu einem Brandmeldealarm bei einer Tankstelle in Taufkirchen alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen stellte sich heraus, dass vermutlich ein Unbekannter den Brandmeldeknopf böswillig und ohne Grund betätigt hatte und anschließend geflüchtet ist.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120901_BrandmeldealarmTankstelle_2.jpg


14. Juli 2012 - Verkehrsunfall auf der B137

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gif Um 9 Uhr Vormittag wurde am 13. Juli die Feuerwehr Laufenbach zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW ist im Zuge des Unfalls seitlich in einen Wald geschleudert worden um kam auf der linken Seite zum Liegen. Unverzüglich rückten 8 Kameraden zur Unfallstelle auf der B137 im Bereich der Firma Alpine aus. Am Einsatzort angekommen zeigte sich, dass die Bundesstraße bereits durch die Polizei abgesichert war und sich keine Verletzten mehr im Fahrzeug befanden. Die Feuerwehr Laufenbach konnte daher umgehend mit der Bergung vom Unfallfahrzeug beginnen.

Um einen besseren Überblick von der Lage zu schaffen, wurde der Baum, den das Auto beim Anprall umgeknickt hat, mit einer Motorsäge entfernt. Anschließend wurde das Fahrzeug umgedreht und die Batterie abgeklemmt. In Absprache mit der Polizei wurde das Auto mit dem Feuerwehrauto zurück auf die Straße gezogen und anschließend vom Abschleppdienst abtransportiert.

Der Einsatz konnte nach etwas mehr als einer Stunde wieder beendet werden.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120713_VU_B137_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120713_VU_B137_2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120713_VU_B137_3.jpg


3. Juli 2012 - Ölaustritt nach Blitzeinschlag in Trafo

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gifNoch während die Feuerwehr Laufenbach mit einem ungestürzten Baum im Zuge eines Blitzeinschlags beschäftigt war, wurde Kommandant Paul Freund von der Energie AG zu einem Folgeeinsatz alarmiert. Beim Golfplatz in Maad hat ein weiterer Blitz einen Transformator beschädigt, was dazu führte, dass das darin enthaltene Transformatorenöl austrat.

Unverzüglich rückte die Mannschaft der FF Laufenbach zur Einsatzstelle aus und begann die austropfende Flüssigkeit mit Wannen aufzufangen. Da sich aber in einem Transformator rund 200 Liter Öl befinden, wurde das Ölfahrzeug der Feuerwehr Schärding nachalarmiert.

Obwohl die Feuerwehren Laufenbach und Schärding über 130 Liter Öl auffangen konnten, bestand durch das zuvor versickerte Öl eine erhebliche Gefahr für das Grundwasser. Daher wurde in Absprache zwischen Feuerwehr, Polizei und Bezirkshauptmannschaft entschieden, das kontaminierte Erdreich abzutragen.

Die Feuerwehr Laufenbach unterstützte anschließend die Baggerarbeiten durch Ausleuchten der Einsatzstelle. Der Einsatz wurde gegen 1 Uhr früh erfolgreich beendet. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Schaden für die Umwelt zum Glück verhindert werden.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120703_OelaustrittTrafo_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120703_OelaustrittTrafo_2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120703_OelaustrittTrafo_3.jpg


3. Juli 2012 - Blitzeinschlag in Baum

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gifNach einem Blitzeinschlag in einem Baum drohte dieser auf die Gemeindestraße von Maad zu stürzen. Die Feuerwehr Laufenbach wurde von einem Anrainer per Telefon über diese Gefahr informiert.

Da sich bereits 10 Kameraden zur Monatsübung im Feuerwehrhaus versammelt hatten, rückten diese unverzüglich zum Einsatz aus. Der Baum wurde mit einer Motorsäge umgeschnitten und in kleine Stücke zersägt.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120703_BlitzeinschlagBaum.jpg


20. Juni 2012 - Zahlreiche Einsätze nach Unwetter

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gif Als heute gegen 19 Uhr starker Regen einsetzte, konnte noch keiner ahnen, welches Ausmaß der Niederschlag erreichen wird. Zwar befand sich das Zentrum vom Unwetter im Bezirk Ried, wo es auch den größten Schaden anrichtete, als es aber über den Bezirk Schärding nach Bayern zog, sorgte es auch hier für zahlreiche überflutete Straßen und Keller.

Auch das Einsatzgebiet der Feuerwehr Laufenbach blieb somit in dieser Nacht nicht verschont. Bis Mitternacht wurden zwei überflutete Keller ausgepumpt und die Straße zwischen Laufenbach und Schratzberg musste kurzfristig gesperrt werden. Am nächsten Tag galt es noch einen umgestürzten Baum von einer Straße zu entfernen.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120620_Unwetterseinsatz_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120620_Unwetterseinsatz_2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120620_Unwetterseinsatz_3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120620_Unwetterseinsatz_4.jpg


7. April 2012 - Verkehrsunfall auf der B137

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gif Die Feuerwehr Laufenbach wurde am Samstag den 7. April um ca. 14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B137 gerufen. Nach einer stillen Alarmierung durch den Lenker rückte man mit dem LFB und dem KDO zum Unfallort auf der B137 zwischen Laufenbach und Teufenbach aus. Es stellte sich heraus dass ein Fahrzeug, in Fahrtrichtung Schärding, von der Straße abgekommen war und sich daraufhin mehrmals überschlug. Nach den Aufräumarbeiten und der Fahrzeugbergung konnte der Einsatz wieder beendet werden. Der Fahrzeuglenker blieb zum Glück weitgehend unverletzt und wurde vom Roten Kreuz zur Untersuchung ins Krankenhaus Ried gebracht.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120407_VU_137_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120407_VU_137_7.jpg


30. März 2012 - Brandmeldealarm im Schulzentrum Taufkirchen

Kategorie: Einsätze

Während im Turnsaal vom Schulzentrum Taufkirchen die Bezirkstagung vom Bezirksfeuerwehrverband Schärding durchgeführt wurde, bei der auch Kameraden der Feuerwehr Laufenbach anwesend waren, ertönten plötzlich die Sirene sowie die Handyalarmierungen. Zum Glück stellte sich schnell heraus, dass es sich bei der Alarmierung um eine Alarmierung der Brandmeldeanlage der Hauptschule handelte. Durch Wasserdampf, der beim Würstelkochen für die Veranstaltung entstand, löste die Anlage aus und schlug Alarm.


21. Februar 2012 - Wohnhausbrand in Taufkirchen

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gif Mit dem Alarmstichwort „Brand Wohnhaus“ wurden am 21.02.2012 um 11:56 Uhr die Feuerwehren Brauchsdorf, Höbmannsbach, Laufenbach, Pramau und Taufkirchen und in späterer Folge die Feuerwehr Schärding mit der Wärmebildkamera alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort, stelle sich die Lage für den Einsatzleiter Helmut Hubauer wie folgt dar: Starke Rauchentwicklung in einem Lagerraum eines Mehrfamilienhauses, keine Personen in unmittelbarer Gefahr. Zwei Atemschutztrupps konnten den Brand mit einem Hochdruckrohr und einem C-Rohr rasch unter Kontrolle bringen. Von einem nahe gelegenen Hydranten wurde eine Zubringleitung aufgebaut, die Verkehrsabsicherung wurde durch Lotsen eingerichtet. Im Raum gelagerte Materialien, welche teilweise angebrannt waren, wurden entfernt. Mit der Wärmebildkamera konnte der Atemschutztrupp noch weitere Glutnester feststellen und ablöschen. In weiterer Folge wurde das Gebäude mittels Überdruckbelüfter von Brandrauch befreit. Nach ca. 1,5 Stunden konnten alle Feuerwehren, welche mit gesamt 50 Einsatzkräften ausgerückt waren, wieder einrücken. Die B129 war während der Einsatzdauer erschwert passierbar. Die Brandursachenermittlung wurde durch die Polizei begonnen. (Text und Bild: BFKDO Schärding)

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120221_Brand_Taufkichen_1.jpg


7. Februar 2012 - Fahrzeugbergung auf der B137

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gifUm 7 Uhr früh wurde am 7. Februar 2012 die Feuerwehr Laufenbach zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der B137 im Bereich der Firma Alpine alarmiert. Die Lenkerin eines PKWs war auf der eisigen Fahrbahn ins Rutschen gekommen und hat sich im Zuge dessen mit ihrem Fahrzeug überschlagen. Zum Glück blieb sie dabei unverletzt und konnte sich aus eigener Kraft befreien.

Die Feuerwehr Laufenbach übernahm das Absichern der Fahrbahn und die anschließenden Aufräumarbeiten.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120207_VU_B137_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2012_20120207_VU_B137_3.jpg


13. Jänner 2012 - Umgestürzter Baum auf der B137

Kategorie: Einsätze

Heftige Windböen ließen heute nachmittag einen Baum auf die B137 stürzen. Die Feuerwehr Laufenbach rückte mit 9 Mann aus und sorgte dafür, dass die Bundesstraße nach wenigen Minuten wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.


15. Sept. 2011 - Verkehrsunfall auf der B137 im Bereich von Maad

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gifDie Feuerwehr Laufenbach wurde heute Nachmittag zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache wurden auf der B137 im Bereich von Maad zwei Mädchen, die auf einem Moped fuhren, von einem Auto erfasst und gegen die Leitplanken geschleudert. Die verletzten Mädchen wurden umgehend vom Roten Kreuz und dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr Laufenbach übernahm mit LFB und KDOF das Absichern der Unfallstelle und die Aufräumarbeiten. Beim PKW, welcher im Zuge des Zusammenstoßes vermutlich das Moped überrollt hat, musste mit einer größeren Menge Ölbindemittel das ausgelaufende Motoröl gebunden werden.

Nach knapp einer Stunde konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigeben werden. An diesem Tag standen 13 Kameraden der Feuerwehr Laufenbach im Einsatz.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110915_VU_B137_01.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110915_VU_B137_02.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110915_VU_B137_03.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110915_VU_B137_04.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110915_VU_B137_05.jpg


10. - 11. Juli 2011 - Mehr als 20 Einsätze nach Unwetter

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gif Mit unglaublicher Gewalt zog heute Abend eine Gewitterfront über den Bezirk Schärding. Binnen weniger Minuten sorgten orkanartige Stürme für zahlreiche umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste. Trotz Stromausfall machten sich 15 Kameraden der Feuerwehr Laufenbach noch während dem Unwetter auf, um die eingegangenen Notrufe zu bearbeiten.

Aufgeteilt auf zwei Gruppen wurden nicht nur im Pflichtbereich der Feuerwehr Laufenbach, sondern auch in Taufkirchen an der Pram mehrere Einsätze bewältigt. Dies war erforderlich, da sich auch die Kameraden von Taufkirchen um unzählige Einsätze kümmern mussten.

Bis spät nach Mitternacht dauerte die erste Phase der Aufräumarbeiten. In der Früh leistete die Feuerwehr anschließend erst bei drei Landwirten Unterstützung bei der Notstromversorgung, ehe noch weitere Sturmschäden beseitigt wurden.

Am heftigsten erwischte es jedoch eine Reithalle in Haberedt, bei der ein umgestürzter Baum das Dach durchschlug. Zur Beseitigung vom Baum organisierte sich Einsatzleiter Paul Freund Unterstützung von der Feuerwehr Schärding. Diese half mit dem Schweren Rüstfahrzeug bei den Aufräumarbeiten. Gegen 17 Uhr und 23 Einsätze später waren schließlich die letzten größeren Schäden behoben und die Kameraden konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_06.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_01.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_02.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_03.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110711_Sturmschaden_04.JPG


7. Juli 2011 - Beseitigung von ausgelaufenem Tierfett

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gif Durch abruptes Abbremsen von einem LKW verlor dieser in Laufenbach bei der Unterführung von der B137 Teile seines Ladegutes. Dieses bestand überwiegend aus tierischen Abfallprodukten und Fetten. Die Feuerwehr Laufenbach wurde durch den Firmenbesitzer über das Geschehen informiert und rückte umgehend mit LFB und 9 Mann zur Reinigung der Straße und zur Verkehrswegsicherung aus. Die tierischen Fette stellten bei den hohen Temperaturen nicht nur eine besondere Herausforderung an den Geruchssinn, sie ließen sich auch nur äußerst schwer von der Fahrbahn entfernen.

Zur endgültigen Beseitigung des verloren gegangenen Ladegutes von der Straße wurde noch die FF-Taufkirchen mit RLF nachalarmiert. Dank der Straßenwaschanlage vom RLF konnte die Fahrbahn endgereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben werden.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110707_FettbeseitigungB137_01.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110707_FettbeseitigungB137_02.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20110707_FettbeseitigungB137_03.jpg


01. Juni 2011 - Fehlalarm bei Firma Palme in Jechtenham

Kategorie: Einsätze

Eine Fehlalarmierung durch die Brandmeldeanlage war die Ursache dafür, dass heute in Laufenbach und Taufkirchen die Feuerwehr alarmiert wurde. Schon nach wenigen Minuten konnte der Einsatz daher wieder beendet werden.

06. Juni 2011 - Feuerwehr schützt Garage vor umstürzendem Baum

Kategorie: Einsätze

Nach den heftigen Windböen des heutigen Abends drohte in der Ortschaft Haberedt ein Baum auf eine Garage zu stürzen. Die Besitzer alarmierten daraufhin die Feuerwehr Laufenbach.

Unverzüglich rückten 13 Kameraden mit LFB und KDOF zum Einsatzort aus. Nach Beurteilung der Schadenslage durch den Einsatzleiter HBI Paul Freund, wurde die Feuerwehr Taufkirchen nachalarmiert. Mit der Seilwinde vom Rüst-Lösch Taufkirchen wurde der Baum von der Garage weggezogen und diese dadurch von weiteren Schäden bewahrt. Gemeinsam wurde anschließend mit zwei Motorsägen der Baumstamm in Stücke zersägt.

Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz beendet und die eingesetzten Kameraden konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


24. Mai 2011 - Taufkirchner Feuerwehren verhindern Brandübergriff

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gif Am Dienstag, 25. Mai wurden die Feuerwehren Brauchsdorf, Höbmannsbach, Laufenbach, Pramau und Taufkirchen um 12.30 Uhr zu einem Wohnhausbrand in das Ortszentrum von Taufkirchen alarmiert. Die mit 7 Einsatzfahrzeugen und 53 Einsatzkräften ausgerückten Feuerwehren fanden einen Brand in einer Werkstätte, welche direkt an ein Wohnhaus angebaut war vor. Unverzüglich wurde durch das ersteintreffende Tanklöschfahrzeug ein Innenangriff unter Schwerem Atemschutz gestartet. Gleichzeitig wurde ein Atemschutzreservetrupp gestellt und eine Wasserversorgung aufgebaut. Da die Ortsdurchfahrt auf Grund der Löscharbeiten nicht passierbar war, wurde von Feuerwehrlotsen eine Umleitung eingerichtet. Nach ca. 15 Minuten konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden, damit war auch die Ausbreitungsgefahr auf das Wohnhaus gebannt. Für die Nachkontrolle wurde die FF Schärding mit der Wärmebildkamera alarmiert. 45 Minuten nach der Alarmierung konnte die Durchfahrt Taufkirchen wieder für den Verkehr freigegeben werden. (Text und Bilder: www.sd.ooelfv.at)

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20_Brand_Taufkirchen_24.05.2011_2011_2001.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_20_Brand_Taufkirchen_24.05.2011_2011_2002.JPG


4. April 2011 - Verkehrsunfall in Furth

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gifGegen 20 Uhr wurde heute die Feuerwehr Laufenbach zu einem Verkehrsunfall in der Ortschaft von Furth (Gemeinde Taufkirchen) alarmiert. Ein PKW ist aus noch ungeklärter Ursache in der Nähe vom Altstoffsammelzentrum mit einem LKW kollidiert. Bei Ankunft unserer Feuerwehr an der Einsatzstelle waren bereits die Kollegen aus Taufkirchen, die Polizei und das Rote Kreuz anwesend. Da die Lage zwischenzeitlich unter Kontrolle gebracht wurde, konnte unsere Feuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Von der Feuerwehr Laufenbach waren an diesem Abend 15 Kameraden im Einsatz.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_12_VU_Furth_04.04.2011_2011_1201.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_12_VU_Furth_04.04.2011_2011_1202.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_12_VU_Furth_04.04.2011_2011_1203.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_12_VU_Furth_04.04.2011_2011_1204.JPG


3. März 2011 - Wohnhausbrand in Höbmannsbach

Kategorie: Einsätze

13. Februar 2011 - PKW-Bergung auf der B137

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gifAm Sonntag, dem 13. Februar 2011 wurde die Feuerwehr Laufenbach um 6 Uhr morgens von der Polizei Schärding über einen Verkehrsunfall auf der B137 informiert. Die Feuerwehr wurde zur Bergung des Unfallfahrzeuges und zum Binden der ausgelaufenden Flüssigkeiten benötigt.

Unverzüglich rückten kurze Zeit später 6 Mann mit LFB und KDO zur Unfallstelle aus. Nach kurzer Erkundung durch den Einsatzleiter HBI Paul Freund wurde das verunfallte Fahrzeug mit dem LFB zurück auf die Straße gezogen. Die Mannschaft des KDO war in der Zwischenzeit mit der Verkehrsregelung auf der B137 und der Beseitigung der ausgelaufenen Flüssigkeiten mittels Ölbindemittel beauftragt.

Nach etwas mehr als einer Stunde Einsatz konnten die Kameraden der Feuerwehr Laufenbach wieder ins Zeughaus einrücken.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_05_PKW-Bergung_13.02.2011_2011_0501.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_05_PKW-Bergung_13.02.2011_2011_0502.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jahre_2011_05_PKW-Bergung_13.02.2011_2011_0503.JPG