18. Juli 2019 | Mähdrescherbrand

Kategorie: Einsätze

Die Feuerwehr Laufenbach wurde am Abend des 18. Juli, gemeinsam mit der Feuerwehr Taufkirchen, zu einem KFZ-Brand gerufen. Der Zusatztext lautete: "Brand Mähdrescher".

Am Einsatzort angelangt, informierte der Besitzer gleich über den halbvollen Tank. Zu diesem Zeitpunkt stand der Mähdrescher bereits im Vollbrand. Einsatzleiter HBI Johannes Freund entschied daher umgehend, die Feuerwehr St. Florian am Inn mit ihrem Tankfahrzeug nach zu alarmieren.

Bis zum Eintreffen der anderen Feuerwehren begann die FF Laufenbach einen ersten Löschangriff mit dem Poly-Cafs, was sich als sehr wirksam herausstellte. Mittels dem Schaumlöschangriff der Feuerwehr Taufkirchen war der Brand dann rasch unter Kontrolle. Die Feuerwehr St. Florian speiste noch das Taufkirchner Tankfahrzeug und somit konnte der Einsatz nach ca. 1,5 Stunden beendet werden.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190718_Maehdrescherbrand1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190718_Maehdrescherbrand2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190718_Maehdrescherbrand3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190718_Maehdrescherbrand4.jpg

7. Juli 2019 | Tödlicher Verkehrsunfall in Jechtenham

Kategorie: Einsätze

„Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ lautete am Sonntag, 07.07.2019 um 06:19 Uhr die Alarmierung für die Feuerwehren Laufenbach und Taufkirchen an der Pram. Rasch rückten 35 Einsatzkräfte mit 5 Fahrzeugen zur Unfallstelle in die Ortschaft Jechtenham aus.

Dem Einsatzleiter Alois Steinmann stellte sich am Einsatzort folgende Lage dar: Ein von Teufenbach kommender Lenker kam aus unbekannter Ursache – ohne Beteiligung eines zweiten Fahrzeugs – mit seinem PKW von der Straße ab, prallte seitlich gegen einen Baum und in weiterer Folge gegen ein Buswartehäuschen und wurde zurück auf die Straße geschleudert, wo er am Dach zu liegen kam. Gesamt befanden sich vier Insassen im PKW.

Gleichzeitig mit den alarmierten Feuerwehren traf auch ein Großaufgebot an Einsatzkräften des Roten Kreuzes an der Unfallstelle ein. Eine Person war auf der Rückbank eingeklemmt und es musste sofort mit der Rettung – unter Einsatz des hydraulischen Rettungsgeräts – begonnen werden. Die anderen drei Insassen waren nicht eingeklemmt und befanden sich nicht mehr im Unfallwrack. Leider kam für die eingeklemmte Person die rasche Hilfe doch zu spät – sie verstarb an der Unfallstelle. Die drei weiteren Insassen wurden mittelschwer verletzt und in die Krankenhäuser Schärding und Ried transportiert.

In weiterer Folge musste durch die Feuerwehr auch das einsturzgefährdete Buswartehäuschen gesichert werden. Nach der Freigabe durch die Polizei wurde die Unfallstelle gereinigt und das Abschleppunternehmen beim Verladen des Unfallfahrzeugs unterstützt.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190707_VU_Jechtenham_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190707_VU_Jechtenham_4.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190707_VU_Jechtenham_3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190707_VU_Jechtenham_2.jpg

Bilder und Text: BFKDO Schärding

5.-6. Juli 2019 | Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Frankenburg

Kategorie: Übungen und Ausbildung

Vom 5. bis 6 Juli 2019 fanden in Frankenburg am Hausruck der Landes-Feuerwehrleistungsbewerb (Aktiv und Jugend) statt.

Bei heißer Witterung konnten wir mit einer Aktivmannschaft starten. Mit sehr viel Spaß und Elan, haben Johanna Freund, Gerald Schatzberger und Sabine Bamberger das Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Bronze erworben. Aber das hätten sie nicht ohne die tolle Unterstützung der restlichen Kameraden: Robert Blümmel, Patrick Freund, Florian Freund, Julia Freund und Florian Mitterbauer geschafft.

Weniger Glück hatte die Jugendgruppe. Aufgrund mehrerer kurzfristiger Ausfälle konnte diese leider nicht, wie ursprünglich geplant, an den Start gehen.

29. Juni 2019 | Sonnwendfeuer

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Natürlich feiern auch wir bei der Feuerwehr Laufenbach die Sonnenwende. So wie jedes Jahr veranstaltet die Bewerbsgruppe zusammen mit der Jugendgruppe ein kleines Sonnwendfeuer, zu dem der gesamte Ort herzlich eingeladen war.

Neben dem Hauptfeuer gab es auch noch ein kleineres Feuer, damit auch die Kleinen ihren Spaß hatten. Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt, sodass der Abend einen langen und gemütlichen Ausklang nehmen konnte.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190629_Sonnwendfeuer_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190629_Sonnwendfeuer_2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190629_Sonnwendfeuer_3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190629_Sonnwendfeuer_4.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190629_Sonnwendfeuer_5.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190629_Sonnwendfeuer_6.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190629_Sonnwendfeuer_7.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190629_Sonnwendfeuer_8.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190629_Sonnwendfeuer_9.jpg

15. Juni 2019 | Jugendgruppe holt sich den Sieg in der Gästewertung

Kategorie: Jugendgruppe

Einen hervorragenden Start in die diesjährige Bewerbssaison legte heute unsere Jugendgruppe beim Rieder Abschnittsbewerb in Winkl (Abschnitt Obernberg) hin. Das gemeinsam mit der FF Brauchsdorf zusammengestellte Team konnte sich in Bronze mit einer hervorragenden Zeit von 54,67 Sekunden bei der Hindernisbahn und 76,63 Sekunden beim Staffellauf - beides fehlerfrei - in der Gästewertung den ersten Platz sichern. Leider gab es beim Lauf in Silber ein paar kleinere technische Probleme, wodurch es "nur" zum 13. Platz reichte. Die Kameraden der FF Laufenbach gratulieren recht herzliich zum Sieg in der Gästewertung  und wünschen für den anstehenden Bezirksbewerb alles Gute!!!

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190615_AbschnittsbewerbLambrechten.jpg

Foto: Ein Teil der Gruppe "Laufenbach / Brauchsdorf" bei der Siegerehrung

4. Juni 2019 | Monatsübung "Verkehrsunfall"

Kategorie: Übungen und Ausbildung

Bei der letzten Monatsübung konnten wir den Ernstfall trainieren. Überlegt und organisiert wurde sie von Florian Freund. Das Unfallgeschehen stellte sich so dar: "PKW-Unfall mit eingeklemmter Person". Hier konnten wir sehr gut trainieren, wie man den PKW sorgfältig absichert, sodass die Personenrettung so schnell wie möglich durchgeführt werden kann. Dazu wurde der Seilzug wie auch Bergeschere und Spreizer eingesetzt, um die verunfallte Person zu retten.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190604_Monatsuebung_01.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190604_Monatsuebung_02.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190604_Monatsuebung_03.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190604_Monatsuebung_04.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190604_Monatsuebung_05.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190604_Monatsuebung_06.jpg

10. Mai 2019 | Funkleistungsabzeichen in Bronze

Kategorie: Übungen und Ausbildung

27 Feuerwehrfrauen und -männer aus dem Bezirk Schärding - unter ihnen unser Kamerad Florian Mitterbauer - stellten sich am Freitag, den 10. Mai 2019 der ersten Bewährungsprobe nach der Ausbildung zum Funker: Dem Landesbewerb für das Funkleistungsabzeichen in Bronze. Und keiner der Teilnehmer ist an diesem Tag umsonst nach Linz gefahren - alle konnten das begehrte Abzeichen in Empfang nehmen.

Vorangegangen ist dieser hervorragenden Leistung eine insgesamt 3-tägige Intensivschulung. Dabei wurden die Teilnehmer in den Disziplinen Fragen, praktische Kartenkunde, Übermittlung von Nachrichten, Funker im Einsatzfahrzeug und Arbeit mit dem Alarmplan bestens vorbereitet.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190510_FULA_Bronze.jpg

Text und Bild: Team Öffentlichkeitsarbeit vom BFKDO Schärding

4. Mai 2019 | MAYDAY

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Partystimmung pur war am Samstag, 4. Mai beim "MAYDAY" wieder garantiert. Nach bereits vier erfolgreichen Jahren ging es heuer in die fünfte Runde. Die Tanzfläche wurde mit DJ Crush zum Beben gebracht und auf das feiernde Partyvolk warteten abermals zahlreiche Bars und heuer noch mehr Platz zum Feiern. Perfekte Voraussetzungen also, für eine wilde Partynacht...

Herzlichen Dank an die zahlreichen Besucher und die vielen Helfer. Bis zum nächsten Jahr!!!

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_04.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_06.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_07.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_10.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_02.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_11.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_08.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_09.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_15.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_17.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_16.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_18.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_01.JPG

3. Mai 2019 | Vergleichslauf der Taufkirchner Feuerwehren

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Am 3. Mai 2019 startete mit dem Vergleichslauf der Taufkirchner Feuerwehren das diesjähige Maifest der FF Laufenbach. Alle teilnehmenden Gruppen zeigten Top-Leistungen, was auch die Siegerehrung sehr spannend machte. Bei den Damen konnte sich die Gruppe der FF Laufenbach über den Siegerpokal freuen, bei den Herren ging der Sieg wohlverdient nach Höbmannsbach. Die FF Laufenbach bedankt sich bei allen Teilnehmern und auch den vielen Zusehern für deren Kommen.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_20.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_39.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_40.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_53.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_44.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_27.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_70.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_62.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_63.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_64.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_72.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_13.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_03.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_47.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_34.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_58.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_49.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_50.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_57.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_74.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_80.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_83.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_86.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_93.JPG

1. Mai 2019 | Maibaumstellen in Laufenbach

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Trotz der Vorbereitungen für das diesjährige MAYDAY, fehlte uns nicht die Zeit um auf traditionelle Art den Maibaum zu stellen!

Am Dienstagabend waren alt und jung beisammen, um die Kränze zu binden und den Schmuck vorzubereiten. Am Mittwoch, 1. Mai, waren dann starke Hände gefragt. Wie jedes Jahr wurde der Baum nämlich mit reiner Muskelkraft in die Höhe gehoben.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_01.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_02.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_03.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_04.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_05.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_06.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_07.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_08.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_09.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_10.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_11.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_12.jpg

12. - 13. April 2019 | Truppführerlehrgang in Taufkirchen an der Pram

Kategorie: Übungen und Ausbildung

Johanna Freund und Sabine Bamberger  besuchten am Freitag, 12. und Samstag, 13. April 2019 den Truppführerlehrgang in Taufkirchen an der Pram. Dieser Lehrgang baut auf der Truppmannausbildung in der eigenen Feuerwehr auf, wo die Kameradinnen bereits erstes Grundwissen über das Feuerwehrwesen (Geräte- und Fahrzeugkunde, Feuerwehreinsatz, Organisation und Recht, etc.) erworben haben. Neben Theorie stand vor allem die Praxis auf dem Programm, um das Erlernte von der Grundausbildung in der Feuerwehr umzusetzen.

Die Grundausbildung in der eigenen Feuerwehr sowie ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs sind Voraussetzung, diesen Lehrgang zu besuchen, dessen erfolgreicher Abschluss der Grundstein ist, um in Zukunft in Einsätze gehen zu dürfen und auch die Voraussetzung bildet, zukünftig Lehrgänge an der Oö. Landes-Feuerwehrschule in Linz zu absolvieren.

Herzlichen Glückwunsch den beiden Feuerwehrfrauen zur erfolgreich absolvierten Ausbildung.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190413_Truppfuehrerausbildung1.jpg

23. März 2019 | Wissenstest in Esternberg

Kategorie: Jugendgruppe

Am Samstag, den 23. März 2019 fand in Esternberg der 37. Wissenstest des Bezirkes Schärding statt. 437 Teilnehmer davon 6 von der FF Laufenbach stellten dabei ihr Wissen über den Feuerwehrdienst und die feuerwehrtechnischen Geräte in Theorie und Praxis unter Beweis. Die Wissenstests in Bronze, Silber und Gold wurden vergangenes Jahr inhaltlich aktualisiert und im Hinblick auf eine stärkere Praxisorientierung überarbeitet. 

Theoriefragen gehören genauso dazu, wie das Erkennen von Geräten und der richtige Umgang mit dem Funk. Es werden Dienstgradabzeichen abgeprüft und die Jugendlichen müssen verschiedenste Knoten erkennen und anfertigen.

Die Ausbildung für den Wissenstest stellt das Kontrastprogramm zum Bewerbswesen in den Sommermonaten dar. Die Burschen und Mädchen werden dazu in den Feuerwehren sehr gut vorbereitet.

Gut vorbereitet wurden folgende Jugendmitglieder mit einem Wissenstestabzeichen "belohnt":

Wissenstestabzeichen in Silber: Tobias Reiterer, Oskar Binder, Lena Schmidleitner und Alexander Bogner
Wissenstestabzeichen in Gold: Dominik Stuhlberger und Leonie Siller

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest01.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest02.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest03.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest04.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest05.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest06.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest07.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest08.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest09.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest10.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest11.jpg

Geburtstagsjubiläum von BM Josef Klugsberger

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Seinen 80. Geburtstag feierte vor kurzem unser langjähriges Mitglied BM Josef Klugsberger . Eine Abordnung vom Kommando der FF Laufenbach gratulierte recht herzlich zu diesem Jubliläum und überreichte als kleines Geschenk einen Geschenkskorb.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190319_80Klugsberger.jpg

19. März 2019 | Erprobung der Jugendgruppe

Kategorie: Jugendgruppe

Nach einer eher turbolenten Vorbereitungszeit wurden am Dienstag, 13. März  2019 im Feuerwehrhaus Laufenbach die heurigen Erprobungen der Feuerwehrjugend durchgeführt. Die Jugendlichen mussten dabei ihr Wissen in den Stationen Allgemein- und Feuerwehrwissen, Dienstgrade, Erste Hilfe, Wasserführende Armaturen und Knotenkunde unter Beweis stellen. Die intensive Vorbereitung hat sich bezahlt gemacht und so konnten am Ende alle Jugendlichen die Erprobungsschlaufen entgegen nehmen.

2. Erprobung: Oskar Binder, Alexander Bogner, Tobias Reiterer und Lena Schmidleitner
4. Erprobung: Dominik Stuhlberger, Anna Muster und Leonie Siller

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190320_Erprobung2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190320_Erprobung1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190320_Erprobung3.jpg

Geburtstagsjubiläum von E-AW Josef Freund

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Seinen 70. Geburtstag feierte vor kurzem unser Ehrenmitglied E-AW Josef Freund. Eine Abordnung vom Kommando der FF Laufenbach gratulierte dem ehemaligem Kassenführer recht herzlich zu diesem Jubliläum und überreichte als kleine Aufmerksamkeit einen Geschenkskorb.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190317_70FreundJosef.jpg

9. März 2019 | Vollversammlung der Feuerwehr Laufenbach

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Am Samstag 09. März fand die 84. Vollversammlung der Feuerwehr Laufenbach im neuen Ambiente statt. Zahlreiche Kameradinnen und Kameraden sowie viele Ehrengäste folgten der Einladung ins GH Aumayr.

Neben den interessanten Berichten von allen Kommandomitgliedern dürfen wir uns über 2 neu gewonnene Feuerwehrmitglieder freuen. Sabine Bamberger und Johanna Freund wurden bei der heurigen Vollversammlung durch HBI Johannes Freund angelobt.

Einen herzlichen Glückwunsch an Melanie Mitterbauer. Nach 8 Jahren Jugendbetreuerin und Kommandomitglied wurde sie mit der Bezirksverdienstmedailie der 3. Stufe ausgezeichnet. Überreicht wurde diese Auszeichnung durch Abschnittskommandant Michael Hutterer und Bürgermeister Paul Freund.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_01.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_02.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_23.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_08.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_07.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_03.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_04.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_06.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_09.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_10.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_11.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_12.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_13.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_14.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_15.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_16.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_17.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_18.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_19.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_20.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_24.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_25.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_26.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_27.JPG

23. Februar 2019 | Atemschutzleistungsprüfung in Silber

Kategorie: Leistungsprüfungen

Am Samstag, 23. Februar 2019 fand im Feuerwehrhaus Münzkirchen die Abnahme der Atemschutzleistungsprüfung in den Stufen Bronze, Silber und in Gold statt. Insgesamt nahmen sich 10 Trupps in Bronze, 8 Trupps in Silber - darunter ein Trupp der FF Laufenbach - und 5 Trupps in Gold dieser Herausforderung an.

Bei der Atemschutzleistungsprüfung werden auf mehreren Stationen sowohl praktische Kenntnisse als auch theoretisches Wissen der Teilnehmer überprüft. In einer aufgebauten Übungsstrecke müssen die Teilnehmer - wie bei einem echten Atemschutzeinsatz - bei vollkommener Dunkelheit eine Hindernisstrecke überwinden und verschiedene Aufgaben bewältigen. Ziel und Zweck der Atemschutzleistungsprüfung ist es, die bei den Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule und bei der laufenden Ausbildung in der eigenen Feuerwehr im Bereich des Atemschutzes erworbenen Kenntnisse zu perfektionieren. Ein Trupp hat die Atemschutzleistungsprüfung nur dann erfolgreich abgelegt, wenn jedes Mitglied bei jeder Station die Mindestpunkteanzahl erreicht hat.

Gut vorbereitet konnten Alexander Hauer, Matthias Kühberger und Gerald Schatzberger alle Stationen erfolgreich meistern und mit dem Atemschutzabzeichen in Silber im Gepäck die Heimreise antreten. Herzliche Gratulation zu dieser Leistung!!!

b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190223_ASLP_Silber.jpg

16. Februar 2019 | Feuerwehr - eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung

Kategorie: Jugendgruppe

Dieses Wochenende machte die Feuerwehr Laufenbach eine „kleine“ Runde durch ihr Einsatzgebiet. Ziel der Aktion war es, Kindern ab 8 Jahren einen Einblick in das Feuerwehrleben zu geben und eventuelle dabei neue Interessenten zu werben.

Mit insgesamt 12 jungen Leuten waren Jugendbetreuer und Kommandant sehr gefordert, den Kindern alle Gerätschaften zu zeigen und zu erklären. Im Anschluss daran, durfte natürlich auch der Spielplatz neben dem Feuerwehrhaus „durchforscht“ werden.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190216_Kindernachmittag_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190216_Kindernachmittag_2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190216_Kindernachmittag_3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190216_Kindernachmittag_4.jpg

Monatsübung am 12. Februar 2019

Kategorie: Übungen und Ausbildung

15 Teilnehmer waren bei der Februar-Monatsübung anwesend, wobei es um den richtigen Umgang mit der Motorsäge ging.

Von Wartungsarbeiten bis zu Schnitttechniken, auch bei verspannten Bäumen, wurde ausführlich geübt. Gastvortragender war Fortwirschaftsmeister Hauer Johann.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190212_UebungMotorsaege1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190212_UebungMotorsaege2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190212_UebungMotorsaege3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190212_UebungMotorsaege4.jpg