10. Mai 2019 | Funkleistungsabzeichen in Bronze

Kategorie: Übungen und Ausbildung

27 Feuerwehrfrauen und -männer aus dem Bezirk Schärding - unter ihnen unser Kamerad Florian Mitterbauer - stellten sich am Freitag, den 10. Mai 2019 der ersten Bewährungsprobe nach der Ausbildung zum Funker: Dem Landesbewerb für das Funkleistungsabzeichen in Bronze. Und keiner der Teilnehmer ist an diesem Tag umsonst nach Linz gefahren - alle konnten das begehrte Abzeichen in Empfang nehmen.

Vorangegangen ist dieser hervorragenden Leistung eine insgesamt 3-tägige Intensivschulung. Dabei wurden die Teilnehmer in den Disziplinen Fragen, praktische Kartenkunde, Übermittlung von Nachrichten, Funker im Einsatzfahrzeug und Arbeit mit dem Alarmplan bestens vorbereitet.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190510_FULA_Bronze.jpg

Text und Bild: Team Öffentlichkeitsarbeit vom BFKDO Schärding

4. Mai 2019 | MAYDAY

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Partystimmung pur war am Samstag, 4. Mai beim "MAYDAY" wieder garantiert. Nach bereits vier erfolgreichen Jahren ging es heuer in die fünfte Runde. Die Tanzfläche wurde mit DJ Crush zum Beben gebracht und auf das feiernde Partyvolk warteten abermals zahlreiche Bars und heuer noch mehr Platz zum Feiern. Perfekte Voraussetzungen also, für eine wilde Partynacht...

Herzlichen Dank an die zahlreichen Besucher und die vielen Helfer. Bis zum nächsten Jahr!!!

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_04.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_06.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_07.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_10.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_02.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_11.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_08.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_09.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_15.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_17.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_16.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_18.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190504_Mayday_01.JPG

3. Mai 2019 | Vergleichslauf der Taufkirchner Feuerwehren

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Am 3. Mai 2019 startete mit dem Vergleichslauf der Taufkirchner Feuerwehren das diesjähige Maifest der FF Laufenbach. Alle teilnehmenden Gruppen zeigten Top-Leistungen, was auch die Siegerehrung sehr spannend machte. Bei den Damen konnte sich die Gruppe der FF Laufenbach über den Siegerpokal freuen, bei den Herren ging der Sieg wohlverdient nach Höbmannsbach. Die FF Laufenbach bedankt sich bei allen Teilnehmern und auch den vielen Zusehern für deren Kommen.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_20.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_39.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_40.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_53.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_44.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_27.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_70.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_62.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_63.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_64.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_72.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_13.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_03.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_47.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_34.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_58.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_49.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_50.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_57.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_74.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_80.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_83.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_86.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190503_Vergleichslauf_93.JPG

1. Mai 2019 | Maibaumstellen in Laufenbach

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Trotz der Vorbereitungen für das diesjährige MAYDAY, fehlte uns nicht die Zeit um auf traditionelle Art den Maibaum zu stellen!

Am Dienstagabend waren alt und jung beisammen, um die Kränze zu binden und den Schmuck vorzubereiten. Am Mittwoch, 1. Mai, waren dann starke Hände gefragt. Wie jedes Jahr wurde der Baum nämlich mit reiner Muskelkraft in die Höhe gehoben.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_01.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_02.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_03.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_04.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_05.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_06.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_07.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_08.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_09.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_10.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_11.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190501_Maibaum_12.jpg

12. - 13. April 2019 | Truppführerlehrgang in Taufkirchen an der Pram

Kategorie: Übungen und Ausbildung

Johanna Freund und Sabine Bamberger  besuchten am Freitag, 12. und Samstag, 13. April 2019 den Truppführerlehrgang in Taufkirchen an der Pram. Dieser Lehrgang baut auf der Truppmannausbildung in der eigenen Feuerwehr auf, wo die Kameradinnen bereits erstes Grundwissen über das Feuerwehrwesen (Geräte- und Fahrzeugkunde, Feuerwehreinsatz, Organisation und Recht, etc.) erworben haben. Neben Theorie stand vor allem die Praxis auf dem Programm, um das Erlernte von der Grundausbildung in der Feuerwehr umzusetzen.

Die Grundausbildung in der eigenen Feuerwehr sowie ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs sind Voraussetzung, diesen Lehrgang zu besuchen, dessen erfolgreicher Abschluss der Grundstein ist, um in Zukunft in Einsätze gehen zu dürfen und auch die Voraussetzung bildet, zukünftig Lehrgänge an der Oö. Landes-Feuerwehrschule in Linz zu absolvieren.

Herzlichen Glückwunsch den beiden Feuerwehrfrauen zur erfolgreich absolvierten Ausbildung.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190413_Truppfuehrerausbildung1.jpg

23. März 2019 | Wissenstest in Esternberg

Kategorie: Jugendgruppe

Am Samstag, den 23. März 2019 fand in Esternberg der 37. Wissenstest des Bezirkes Schärding statt. 437 Teilnehmer davon 6 von der FF Laufenbach stellten dabei ihr Wissen über den Feuerwehrdienst und die feuerwehrtechnischen Geräte in Theorie und Praxis unter Beweis. Die Wissenstests in Bronze, Silber und Gold wurden vergangenes Jahr inhaltlich aktualisiert und im Hinblick auf eine stärkere Praxisorientierung überarbeitet. 

Theoriefragen gehören genauso dazu, wie das Erkennen von Geräten und der richtige Umgang mit dem Funk. Es werden Dienstgradabzeichen abgeprüft und die Jugendlichen müssen verschiedenste Knoten erkennen und anfertigen.

Die Ausbildung für den Wissenstest stellt das Kontrastprogramm zum Bewerbswesen in den Sommermonaten dar. Die Burschen und Mädchen werden dazu in den Feuerwehren sehr gut vorbereitet.

Gut vorbereitet wurden folgende Jugendmitglieder mit einem Wissenstestabzeichen "belohnt":

Wissenstestabzeichen in Silber: Tobias Reiterer, Oskar Binder, Lena Schmidleitner und Alexander Bogner
Wissenstestabzeichen in Gold: Dominik Stuhlberger und Leonie Siller

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest01.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest02.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest03.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest04.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest05.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest06.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest07.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest08.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest09.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest10.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190323_Wissenstest11.jpg

Geburtstagsjubiläum von BM Josef Klugsberger

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Seinen 80. Geburtstag feierte vor kurzem unser langjähriges Mitglied BM Josef Klugsberger . Eine Abordnung vom Kommando der FF Laufenbach gratulierte recht herzlich zu diesem Jubliläum und überreichte als kleines Geschenk einen Geschenkskorb.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190319_80Klugsberger.jpg

19. März 2019 | Erprobung der Jugendgruppe

Kategorie: Jugendgruppe

Nach einer eher turbolenten Vorbereitungszeit wurden am Dienstag, 13. März  2019 im Feuerwehrhaus Laufenbach die heurigen Erprobungen der Feuerwehrjugend durchgeführt. Die Jugendlichen mussten dabei ihr Wissen in den Stationen Allgemein- und Feuerwehrwissen, Dienstgrade, Erste Hilfe, Wasserführende Armaturen und Knotenkunde unter Beweis stellen. Die intensive Vorbereitung hat sich bezahlt gemacht und so konnten am Ende alle Jugendlichen die Erprobungsschlaufen entgegen nehmen.

2. Erprobung: Oskar Binder, Alexander Bogner, Tobias Reiterer und Lena Schmidleitner
4. Erprobung: Dominik Stuhlberger, Anna Muster und Leonie Siller

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190320_Erprobung2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190320_Erprobung1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190320_Erprobung3.jpg

Geburtstagsjubiläum von E-AW Josef Freund

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Seinen 70. Geburtstag feierte vor kurzem unser Ehrenmitglied E-AW Josef Freund. Eine Abordnung vom Kommando der FF Laufenbach gratulierte dem ehemaligem Kassenführer recht herzlich zu diesem Jubliläum und überreichte als kleine Aufmerksamkeit einen Geschenkskorb.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190317_70FreundJosef.jpg

9. März 2019 | Vollversammlung der Feuerwehr Laufenbach

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Am Samstag 09. März fand die 84. Vollversammlung der Feuerwehr Laufenbach im neuen Ambiente statt. Zahlreiche Kameradinnen und Kameraden sowie viele Ehrengäste folgten der Einladung ins GH Aumayr.

Neben den interessanten Berichten von allen Kommandomitgliedern dürfen wir uns über 2 neu gewonnene Feuerwehrmitglieder freuen. Sabine Bamberger und Johanna Freund wurden bei der heurigen Vollversammlung durch HBI Johannes Freund angelobt.

Einen herzlichen Glückwunsch an Melanie Mitterbauer. Nach 8 Jahren Jugendbetreuerin und Kommandomitglied wurde sie mit der Bezirksverdienstmedailie der 3. Stufe ausgezeichnet. Überreicht wurde diese Auszeichnung durch Abschnittskommandant Michael Hutterer und Bürgermeister Paul Freund.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_01.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_02.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_23.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_08.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_07.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_03.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_04.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_06.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_09.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_10.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_11.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_12.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_13.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_14.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_15.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_16.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_17.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_18.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_19.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_20.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_24.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_25.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_26.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190309_Vollversammlung_27.JPG

23. Februar 2019 | Atemschutzleistungsprüfung in Silber

Kategorie: Leistungsprüfungen

Am Samstag, 23. Februar 2019 fand im Feuerwehrhaus Münzkirchen die Abnahme der Atemschutzleistungsprüfung in den Stufen Bronze, Silber und in Gold statt. Insgesamt nahmen sich 10 Trupps in Bronze, 8 Trupps in Silber - darunter ein Trupp der FF Laufenbach - und 5 Trupps in Gold dieser Herausforderung an.

Bei der Atemschutzleistungsprüfung werden auf mehreren Stationen sowohl praktische Kenntnisse als auch theoretisches Wissen der Teilnehmer überprüft. In einer aufgebauten Übungsstrecke müssen die Teilnehmer - wie bei einem echten Atemschutzeinsatz - bei vollkommener Dunkelheit eine Hindernisstrecke überwinden und verschiedene Aufgaben bewältigen. Ziel und Zweck der Atemschutzleistungsprüfung ist es, die bei den Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule und bei der laufenden Ausbildung in der eigenen Feuerwehr im Bereich des Atemschutzes erworbenen Kenntnisse zu perfektionieren. Ein Trupp hat die Atemschutzleistungsprüfung nur dann erfolgreich abgelegt, wenn jedes Mitglied bei jeder Station die Mindestpunkteanzahl erreicht hat.

Gut vorbereitet konnten Alexander Hauer, Matthias Kühberger und Gerald Schatzberger alle Stationen erfolgreich meistern und mit dem Atemschutzabzeichen in Silber im Gepäck die Heimreise antreten. Herzliche Gratulation zu dieser Leistung!!!

b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190223_ASLP_Silber.jpg

16. Februar 2019 | Feuerwehr - eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung

Kategorie: Jugendgruppe

Dieses Wochenende machte die Feuerwehr Laufenbach eine „kleine“ Runde durch ihr Einsatzgebiet. Ziel der Aktion war es, Kindern ab 8 Jahren einen Einblick in das Feuerwehrleben zu geben und eventuelle dabei neue Interessenten zu werben.

Mit insgesamt 12 jungen Leuten waren Jugendbetreuer und Kommandant sehr gefordert, den Kindern alle Gerätschaften zu zeigen und zu erklären. Im Anschluss daran, durfte natürlich auch der Spielplatz neben dem Feuerwehrhaus „durchforscht“ werden.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190216_Kindernachmittag_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190216_Kindernachmittag_2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190216_Kindernachmittag_3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190216_Kindernachmittag_4.jpg

Monatsübung am 12. Februar 2019

Kategorie: Übungen und Ausbildung

15 Teilnehmer waren bei der Februar-Monatsübung anwesend, wobei es um den richtigen Umgang mit der Motorsäge ging.

Von Wartungsarbeiten bis zu Schnitttechniken, auch bei verspannten Bäumen, wurde ausführlich geübt. Gastvortragender war Fortwirschaftsmeister Hauer Johann.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190212_UebungMotorsaege1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190212_UebungMotorsaege2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190212_UebungMotorsaege3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190212_UebungMotorsaege4.jpg

7. Februar 2019 - Personenrettung

Kategorie: Einsätze

blaulicht.gif Ziemliches Glück hatte am 7. Februar in Laufenbach der Lenker eines LKWs. Aus noch unbekannter Ursache kam das Fahrzeug ins Rollen und der Mann wurde gegen eine Mauer gedrückt. Zum Glück kommte er noch selbst mit dem Handy einen Notruf absetzen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war der LKW bereits durch ein anderes Fahrzeug soweit zurückgezogen, dass sich der Fahrer aus seiner misslichen Lage befreien konnte.

Vorsorglich wurde er vom Roten Kreuz in Krankenhaus gebracht.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190207_PersonenrettungLKW1.jpg

Geburtstagsjubiläum von OBM Andreas Hölzl

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Seinen 85. Geburtstag feierte vor kurzem unser langjähriges Mitglied OBM Andreas Hölzl. Eine Abordnung vom Kommando der FF Laufenbach gratulierte recht herzlich zu diesem Jubliläum und überreichte als kleines Geschenk einen Geschenkskorb.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190201_GeburtstagHoelzlAndreas.jpg

26. Jänner 2019 - Taufkirchner Ball "Mamma Mia"

Kategorie: Sonstige Neuigkeiten

Unter dem Motto "Mamma Mia" wurde am 26. Jänner am Taufkirchner Ball aufgetanzt. Bereits seit 15 Jahren zählt der Ball zu den fixen Veranstaltungen im Kalender von Taufkirchen. Heuer richteten ihn die FF Laufenbach und die Taufkirchner Zeche  gemeinsam aus.

Der Saal des Gasthauses Stadler war bis auf den letzten Tisch gefüllt und die Gäste wurden bestens umsorgt. Die Pramtaler Plattlermädels zeigten bei der Mitternachtseinlage, was sie draufhaben. Mit Musik von "Back Gammon" wurde der Abend ein richtig gelungener Ballabend.

b_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_013.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_017.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_021.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_031.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_032.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_029.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_022.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_039.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_058.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_062.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_043.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_066.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_036.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_sonstiges_2019_20190126_TaufkirchnerBall_065.JPG

13. Jänner 2019 | KAT-Einsatz in Traunstein

Kategorie: Einsätze

Auf Grund eines internationalen Hilfsersuchens aus Bayern formierte sich in den frühen Morgenstunden des 13. Jänners ein Katastrophenschutzzug (F-KAT) mit einer Führungseinheit aus dem Bezirk Schärding im Feuerwehrhaus Schärding und begab sich ins Einsatzgebiet im Landkreis Traunstein. Insgesamt 73 oberösterreichische Einsatzkräfte von acht Feuerwehren aus dem Bezirk Schärding  - darunter auch 8 Mann der FF Laufenbach - mit 12 Fahrzeugen waren den ganzen Tag über im Einsatz. Unter der Leitung von Bezirks-Feuerwehrkommandant Alfred Deschberger und Abschnitts-Feuerwehrkommandant Michael Hutterer wurde von der Einsatzleitung vor Ort ein Großobjekt den oberösterreichischen Kräften zur Hilfeleistung zugewiesen. Es galt dort die gesamt mehr als 3.000 m² große Dachfläche von den mehr als einen Meter hohen Schneemassen zu befreien. Der einsetzende Regen machte die Arbeit nicht gerade leicht. Gesichert über eine Drehleiter sowie vom Korb des Schweren Rüstfahrzeugs aus agierten die Einsatzkräfte. Der bereits schwere Schnee machte die Arbeiten nicht gerade einfacher. In der Erstphase wurde auch die Einsatzleitung vor Ort durch die Infrastruktur der beiden mitgeführten Kommandofahrzeuge unterstützt. Mit insgesamt 17 Personensicherungssets, 31 Schneehexen und unzähligen Schneeschaufeln wurde den Schneemassen der Kampf angesagt.

„Das engmaschige Feuerwehrsystem hat heute wieder einmal eindrucksvoll seine Stärke bewiesen. Ein Zug unterwegs, im eigenen Bezirk ein flächendeckendes Einsatzszenario, welches ebenfalls gut koordiniert abgearbeitet werden konnte“, so Bezirks-Feuerwehrkommandant Alfred Deschberger. Abschnitts-Feuerwehrkommandant Michael Hutterer fügte hinzu: „Gerade der Bezirk Schärding konnte bei Hochwasserereignissen schon oftmals von überregionaler Hilfe profitieren und wir sind froh, heute wieder einmal einen Teil davon zurückgeben zu können“!

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20180113_F-KAT-Einsatz_LK_Traunstein_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20180113_F-KAT-Einsatz_LK_Traunstein_4.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20180113_F-KAT-Einsatz_LK_Traunstein_5.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20180113_F-KAT-Einsatz_LK_Traunstein_6.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20180113_F-KAT-Einsatz_LK_Traunstein_8.jpg

Text und Bilder: BFKDO Schärding (Team Öffentlichkeitsarbeit)

LKW Bergung am 5. Jänner 2019

Kategorie: Einsätze

Ein hängengebliebener LKW musste mittels Drahtseil durch Laufenbach gezogen werden, um die Ausfahrt von der B137 wieder frei zu machen. 3 Kameraden der FF Laufenbach und das LFB waren nach kurzer Zeit wieder im Feuerwehrhaus zurück und konnten die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Auf diesem Weg möchten wir bei diesen winterlichen Straßenverhältnissen an das Anlegen der Schneeketten erinnern!

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190105_LKWBergung1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190105_LKWBergung2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190105_LKWBergung3.jpg

4. Dezember 2018 | Monatsübung Dezember

Kategorie: Übungen und Ausbildung

Gerne wird bei Feuerwehrübungen darauf vergessen, dass die Feuerwehr bei vielen Einsätzen nicht unter sich ist, sondern mit Rotem Kreuz sowie Polizei zusammenarbeiten muss. Aus diesem Grund wurde bei der diesjährigen Erste-Hilfe-Monatsübung das Thema "Zusammenarbeit vom Roten Kreuz und Feuerwehr bei Großschadensereignissen" als ein Schwerpunkt gesetzt. Im Zuge einer sehr informativen Präsentation, welche von Gerald Schatzberger erstellt wurde, erhielten wir einen Einblick in den Einsatzablauf bei Schadensereignissen mit einer größeren Anzahl an Verletzten. Besonders hervorzuheben war dabei sein Rückblick auf das Unglück in Frauschereck.

Als zweiter Teil der Monatsübung stand eine Wiederholung der unterschiedlichen Verbände an Programm.

Nachdem das Wetter verhältnismäßig gut war, wurde der dritte und letzte Teil im Freien abgehalten. Im Zuge eines gespielten Szenarios mussten die Teilnehmer bei einem Brandverdacht erkennen, dass der Auslöser ein Familienstreit war. Als die verständigte Polizei eintraf, floh der Familienvater mit seinem Auto und verletzte dabei seine Frau und auch einen Feuerwehrmann. Noch während bei beiden Verletzten Erste-Hilfe geleistet wurde, erhielt Einsatzleiter Johannes Freund von der Polizei den Anruf, dass der Geflüchtete gegen eine Hausmauer gefahren ist und nun im Auto eingeklemmt ist. Nun mussten die Teilnehmer lebensrettende Sofortmaßnahmen durchführen, und den Täter, der nun selbst zum Opfer wurde - bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreuen.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember01.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember02.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember03.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember04.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember05.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember06.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember07.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember08.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember09.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember10.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember11.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember12.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember13.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember14.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember15.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember16.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20181204_MonatsuebungDezember17.JPG